Logo BSV

Traarer TrossTraarer Tross

Kommandeur: Frank Heckershoff

Im Januar 2022 haben wir die Schützentruppe „Traarer Tross“ aus der Wiege gehoben. Mit reichlich Erfahrung im Schützenwesen und 8 Neumitgliedern im BSV Traar möchte der Traarer Tross mit aktuell 20 Mann seinen Beitrag im Traarer Brauchtum leisten.

Historisch gesehen ist der Tross eine Versorgungseinheit, die in vielerlei Hinsicht die Truppen unterstützt. So vielfältig wie unsere Mitglieder sind auch die einzelnen Gewerke und Berufe die wir repräsentieren. So steht nicht die Kampfhandlung, sondern das leibliche Wohl und Dienstleistungen unterschiedlicher Art im Vordergrund. Hierbei gibt der Traarer Zunftbaum eine wertvolle Orientierung.

Im Rahmen der Festlichkeiten zu Pfingsten 2023 wird der Traarer Tross die Versorgung der Schützen sicherstellen und seiner Rolle auch gerne im ein oder anderen Standquartier gerecht werden. Diesbezüglich wurden 2 repräsentative Planwagen angeschafft, die die Umzüge im hinteren Teil der Marschordnung begleiten werden.

Die Begeisterung der Traarer Kinder soll in diesem Zusammenhang eine zentrale Rolle spielen, denn Brauchtum lebt vom Nachwuchs. Auch unsere eigenen 31 Kinder, von denen ein Großteil unter 18 ist, werden in die Aktivitäten der Truppe eingebunden um die Vielfalt zu unterstreichen.

Familie, Respekt und Geselligkeit sind hierbei die zentralen Aspekte.

Wir freuen uns sehr darauf als Teil des Traarer Schützenwesens die Gemeinschaft in unserer schönen Heimat zu fördern.

Darauf ein dreifaches Traarer Tross-Tross-Tross

Traarer Tross

Wir, dass sind: Dirk Börsch, Rudolf Dorn, Maher Farhan, Holger Fiethen, Frank Heckershoff, Tilo Hellenbock, Carsten Holler, Andre Jansen, Marius Jedrus, Marc Kempkes, Christos Koliussis, Marc Lankowski, Rainer Keller, Christoph Kissenbeck, Michael Kreuz, Björn Landskrone, Udo Schmack, Andreas Sebastian, Stefan von Holtum, Malte Wagner

 

Königlich Preußische KürassiereKöniglich Preußische Kürassiere

Kommandeur: Luca Schröder

Die Schützengruppe Königlich preußische Kürassiere, gegründet als Jungschützen von 2018/2019 ist eine Gruppe von 19 Mitgliedern. 19 Mann voller Lust und Freude, sich beim traditionellen Schützenfest in Traar zu beteiligen. Wir geben als gemeinsame Gruppe immer unser Bestes.
Von den 19 Mitgliedern der ehemaligen Jungschützen sind nach dem aktuellen Stand alle 19 mit zu den Königlich preußischen Kürassieren gewechselt. Kurz kann man uns auch KPK nennen.

 

NachtwacheLeibgarde Viktoria

Kommandeurin: Alina Martin

Inspiriert und begeistert vom schönen Schützenfest im Frühjahr 2019 haben wir, 17 Frauen und Männer zwischen 18 und 26 Jahren, uns überlegt, dass wir eine eigene Schützengruppe gründen möchten, um ebenfalls aktiv am Schützenfest und der Brauchtumspflege mitwirken zu können. Der Wunsch, eine eigene Gruppe zu gründen, bestand in den Köpfen einiger Mitglieder schon seit mehreren Jahren, allerdings fehlten noch Ideen zu Namen und Uniform, und auch Mitstreiter mussten noch gefunden werden.

Getragen von der großen Freude, die alle am Schützenfest hatten, fanden sich im Juni des Jahres jedoch schnell einige Interessenten. Da wir Männer und Frauen mit sehr unterschiedlicher Statur und Größe sind, war zunächst noch unklar, inwiefern sich eine allen passende Uniform finden würde. Denn die Auswahl an freien Uniformen ist durch die vielen Gruppen im Traarer Schützenverein ja auch recht gering. Zum Glück bot uns eine Beratung durch den Uniformverleih Hintzen eine gute Lösung: Gefunden haben wir für uns einen Wappenüberwurf der Musketiere. Dieser wurde dann auch zur Inspiration für unseren Gruppennamen „Nachtwache“. In Rembrandts gleichnamigem Gemälde ist nämlich eine Gruppe von verschiedenen historischen Schützen abgebildet, darunter auch mehrere Musketiere in ganz ähnlicher Uniform.

Als Kommandeurin wählte die Gruppe Alina Martin, Jannika Martin ist unser Spieß. Insgesamt sind wir eine bunte Truppe mit viel Begeisterung für das Traarer Schützenwesen. Einige von uns sind schon von klein auf Teil der Traarer Schützenfeste, andere sind noch neu dabei, aber alle sind motiviert und freuen sich jetzt schon auf die nächsten Jahre.

Nachtwache

Alle aktuellen Mitglieder der Nachtwache - Obere Reihe v.l.n.r.: Jannika Martin, Sophia Hülsers, Marwin Reckin, Sarah Greifzu, Katrin Sammet, Alexander Staindl, Julius Giesel. Untere Reihe v.l.n.r.: Pascal Ohme, Luis Fernandes, Alina Martin, Anna do Bonfim, Lena Hollweg, Nina Kienen, Laura Eumes, Ina Baumann, Kai Baumann, Laura Giesel.

Freie BauernFreie Bauern

Kommandeur: Herbert Busch

Zum guten Schluss dürfen wir nicht fehlen, die „Freien Bauern von und zu Traar“, manchmal auch Rebellen genannt. Mit ca. 20 Rebellen, vier ehrenwerten passiven Freien Bauern, den hübschen, liebreizenden Marketenderinnen und unseren Damen nehmen wir als beliebteste Truppe natürlich an allen Feierlichkeiten teil (bei Tag und auch bei Nacht).

Als sehr friedliebende und besonders königstreue Freie Bauern legen wir den größten Wert auf unsere Freiheit und auf das Wohl aller Traarer Bürger, für das wir uns manchmal mit Worten und auch mit Taten einsetzen (müssen). Die Truppe der Freien Bauern, gespickt mit langjährigen, kampferprobten Altrebellen und vielen neuen hochmotivierten Jungbauern, laden Sie alle ein, uns bei den Aktionen zu unterstützen. Wir werden Sie selbstverständlich nicht enttäuschen.

Na dann, wie immer: „Rebellen im Nacken, lass´ knacken“.

Marketenderinnen

Die Marketenderinnen der "Freien Bauern von und zu Traar" sind: Rebecca Busch, Marita Croonenbroeck, Jana Franck, Maike Grün, Katharina Hinterding, Birgit Koskowski, Nina Koskowski, Alexandra Krohn, Antje Op de Drink, Clara Schmitz, Corinna von Braunschweig und Hanna Thissen. 
Freie Bauern1

Die derzeitigen Mitglieder der „Freien Bauern von und zu Traar“ sind: Peter Büns, Herbert Busch (Burengeneral), Jochen Grädler, Heinz-Josef Grün. Andreas Held, Andreas Horten, Thomas Huppertz, Wolfgang Klein, Peter Klering, Heinz-Peter Lehnhoff, Peter Lohberg, Walter Miesen, Herbert Mormels, Heinrich Mörtter, Hans-Peter Münks, Heribert Neuhausen, Hans Rinsch, Michael Ritte, Klaus Schrörs, Karl-Heinz Schulte-Bockholt, Ralf Spaetgens, Ralf Thissen und Ralf Vennemann.

SanitätskorpsSanitaetskorps

Kommandeur: Wolfgang Jungrichter

Das Sanitätskorps steht in seiner jetzigen Formation vor seinem zweiten Schützenfest. Im Jahr 2015 verblieb den Neulingen nur ein halbes Jahr Zeit, um sich auf die neue Aufgabe vorzubereiten. Wohlwissend, was auf sie zukommen kann, gehen sie in diesem Jahr entspannter und gelassener dem herannahenden Schützenfest entgegen. Dabei soll es an Sorgfalt nicht fehlen.

Das Königshaus und die königlichen Truppen können sich auf uns, Arzt, Apotheker und Sanitäter, verlassen. Es wird unsere Pflicht sein, alle und ganz besonders die marschierenden Truppen vor und während der Schützenfesttage wie gewohnt mit den bekannten Arzneimitteln und vitaminreichen Spritzen zu versorgen. Damit garantieren wir allen einen gesundheitlich einwandfreien Zustand.

Eine unserer größten Herausforderungen wird es sein, dies bei den „Freien Bauern von und zu Traar“ zu erreichen. Sie machten in den letzten Jahren einen gesundheitlich immer schlechter werdenden Eindruck. Physisch, mit einigen Abstrichen, gerade noch auf den Beinen, bereitet uns ihre Psyche große Sorge. Haben wir doch, besonders in der letzten Zeit, immer wieder „Freie Bauern“ in den örtlichen Lokalitäten angetroffen und dabei Beobachtungen gemacht, die uns aus ärztlicher Sicht nicht wirklich gefallen. Daher bieten wir ihnen auch während des diesjährigen Schützenfestes an, sie mit Rollstühlen, Schnabeltassen und Gehhilfen zu unterstützen.

Unser Standquartier sowie das Feldlazarett werden in diesem Jahr bei unserem Stabssanitäter Heinz-Josef Bovenschen am Buscher Holzweg errichten. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Hei-Jo.

Beim diesjährigen Schützenfest werden wir erstmals Krankenscheine gegen einen kleinen Obolus ausgeben. Diese sind bei jedem Mitglied des Sanitätskorps erhältlich. Nach einer kleinen gesundheitlichen Prüfung wird über das Befinden des Schützen und den Grund der Krankschreibung entschieden. Der Erlös soll dem Kinderheim Bruckhausen gespendet werden.

Sanitaetskorps

Das Sanitätskorps setzt sich zusammen aus: Stabsarzt Wolfgang Jungrichter, Stabsapotheker Ralph Sondenheimer, Stabssanitäter Günter Baumans, Stabssanitäter Heinz-Josef Bovenschen und Stabssanitäter Willi Schrörs.

 

Geschichte

Geschichte des Vereins

Traarer Schützen und Bevölkerung

 

 

Koenigshaus

Mitgliedschaft

Aufnahmeantrag und Einzugsermächtigung

 

 

Kalender

Termine

Termine  zukünftiger Veranstaltungen

 

 

TSI

Traarer Schützen-Info

Alle Ausgaben zum Nachlesen