LützowerLuetzower

Kommandeur: Andreas Calaminus

Aller guten Dinge sind drei … und so ziehen wir Lützower dieses Jahr in unser drittes Schützenfest im Königreich Traar. Hätte man uns vor neun Jahren gefragt, wo wir heute stehen wollen, wären wir niemals darauf gekommen, die Dinge zu nennen, zu denen wir es bis heute gebracht haben. Nach einem fantastischen ersten Schützenfest 2011 als Jungschützen gingen wir mit viel Erwartung und Freude vier Jahre später als Lützower in unser zweites Schützenfest und nun sind wir bereit für Runde drei.

Neben den vielen traditionellen Ereignissen im Königreich Traar, zu denen wir jedes Mal gerne zusammenkommen, konnten wir unseren Zusammenhalt insbesondere auch durch gruppeninterne Aktionen in den letzten vier Jahren nicht nur erhalten, sondern auch weiter ausbauen. Zwar musste uns der ein oder andere Schützenbruder ehrenhaft verlassen, doch wir haben ebenso wieder an neuen Mitgliedern gewonnen: Nicht nur Traarer, sondern auch begeisterte, gute Leute aus anderen Stadtteilen, die mit uns die geliebte Tradition feiern wollen, sind nun Bestandteil unserer Gruppe.

Durch den guten Kontakt zu der 1. Königlich Bayrischen Infanterie aus Verberg haben wir die Möglichkeit bekommen, auch beim Verberger Schützenfest nicht nur mitzufeiern, sondern auch mitzuwirken. So kämpften die Lützower aus Traar an der Seite der Verberger Rebellen gegen das Verberger Königshaus, denn wir wissen, es kann nur einen rechtmäßigen König geben und das ist unser König in Traar!

Luetzower
Die Lützower beim Schützenfest 2015.

Aktuell zählen die Lützower 15 aktive Schützen: Andreas Calaminus (Kommandeur), Robin Polka (Spieß), René Krouß (Schatzmeister), Tobias Calaminus, Pascal Krouß, Kai Thäsler, Ricco Stepken, Max Pützhofen, Yannik Wollner, Marcel Beckmann, Tim Zoonz, Felix Rinsch, Leon Kasper, Lukas von der Weyden und unseren neuesten Neuzugang Matthias von der Weyden.

Auch dieses Jahr wollen wir wieder zeigen, dass die wunderbare Schützentradition ein paar ordentliche Kerle hervorgebracht hat.