Husaren-OffiziereHusaren Offiziere

Kommandeur: Florian Bolze

Aus einem Teil der Jungschützen von 1998 gründeten sich im darauffolgenden Jahr die heutigen „Husaren-Offiziere Traar“. Seit nunmehr 20 Jahren sind die Husaren-Offiziere unter der Leitung von Kommandeur Florian Bolze und Spieß Dennis Winnebald ein fester Bestandteil des Traarer Schützenfestes.

Ihr Standquartier in der Wache der Freiwilligen Feuerwehr Traar ist in den Tagen des Schützenfestes für viele Schützen ein beliebter Anlaufpunkt. Zentral gelegen und gefühlt zu jeder Uhrzeit geöffnet ist hier ein leckeres Kaltgetränk für Jedermann garantiert.

HusarenOffiziere

Oben von links nach rechts: Adrian „Toni“ Kutschker, Peter Goldbach, Pascal „Macke“ Mackenstein, Antonios „Toni“ Arabatzis, Benjamin Buse. Unten von links nach rechts: Dennis Winnebald (Spieß), Mathias „Vatter“ Michala, Klaus-Dieter „Seppel“ Bolze, Patrick „der Neue“ Leven, Jan „Sega“ Segermann, Marcel „Matze“ Cossu, Florian Bolze (Kommandeur). Es fehlt: Marcel Bengard.

Zum heutigen Zeitpunkt besteht die Gruppe der Husaren-Offiziere aus 13 Mitgliedern, die sich über die Traarer Landesgrenzen hinaus bis nach Berlin verstreuen. Im Vergleich zum Schützenfest 2015 können die Husaren-Offiziere mit fünf neuen Mitglieder glänzen. Zu den neuen Gesichtern zählen: Benjamin Buse, Antonios „Toni“ Arabatzis, Pascal Mackenstein, Marcel Bengard und Marcel Cossu.

Zusätzlich zu den etablierten Veranstaltungen zwischen den Schützenfesten haben die Husaren-Offiziere im April 2016 zum ersten Mal ihre Veranstaltung „HOT im Gleumes“ ins Leben gerufen. Bei Live-Musik und Kaltgetränken wird hier in den Räumlichkeiten der Krefelder Traditionsbrauerei Gleumes zum Feiern aufgerufen.